Birnbäume sind etwas ganz Besonderes!

In Weißenkirchberg gibt es davon sehr viele. Schützenswert sind vor allen Dingen alte Birnbäume, die vielen Tieren Lebensraum und Nahrung bieten.

Die Klassen 1a, 2a und 2b lauschten gespannt den Ausführungen von Frau Renate Götzenberger der „Birnenbotschafterin“ für unser Gebiet.

Vorab haben die Schüler im Unterricht viel über den geschützten Vogel „Wendehals“ erfahren.

Am Wandertag befestigten sie zusammen mit Herrn Bögelein und Frau Götzenberger einen Nistkasten für den „Wendehals“. Nun hoffen alle, dass sich dort im nächsten Jahr ein Pärchen niederlässt und Jungen ausbrütet.

Da die 2 Nistkästen nicht weit von unserem Schulgebäude entfernt sind, können wir uns immer mal wieder umschauen und umhören, denn wir haben auch gelernt wie der „Wendehals“ sein Revier verteidigt.

Ganz nebenbei spielten die Kinder ausgelassen in der Natur oder erledigten „Suchaufgaben“. Bei strahlendem Sonnenschein macht so ein besonderer Wandertag doppelt Spaß.

Bei unseren „Fachberatern“ bedankten wir uns mit einem Glas selbstgemachtem Birnenkompott.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.